Acht Schritte – Die Mokaflor Mission

Acht Schritte: Das war der Weg zwischen dem kleinen Laden, in dem 1950 die Kaffeerösterei
Mokaflor gegründet wurde, und der Piazza della Signoria im Herzen von Florenz, einem Ort, den man einmal im Leben gesehen haben muss.

Immer wieder hat Mokaflor mit entscheidenden Schritten die Entwicklung zur anerkannten
Kaffeerösterei vorangetrieben und dieser Prozess hält an.
Acht Schritte haben den Wandel von dem kleinen Laden Mokaflor in ein Unternehmen mit einem weltweiten Handelsnetz entscheidend geprägt:

Torrefazione Mokaflor a Firenze

1

viel verschiedene Rohkaffees aus den meisten Anbaugebieten der Welt wurden geröstet und verprobt.

2

Entscheidung für die handwerkliche basierte Röstmethode nach dem Batch-System, wie in unserem Video dokumentiert

3

Entscheidung für das nachhaltige, 3-tägige Entgasungsverfahren, bevor die Mischung erfolgt.

4

Endscheidung für das Angebot von mehr als 50 Kaffeesorten, damit sich Kaffee-Liebhaber mit unseren Röstungen die ganze Welt des Kaffeegenusses erschließen können.

5

Entscheidung zum Aufbau der Espresso Akademie, zur Vermittlung von Kaffeekultur und professioneller Kaffeezubereitung.

6

Entscheidung zur Teilnahme am zertifizierten FairTraid (FLO), zur Unterstützung der oft übervorteilten Menschen, die im Kaffeeanbau tätig sind.

7

Entscheidung auch die BIO-Natur-Linie anzubieten und die Q Zertifizierung zu erlangen.

8

Entscheidung für die absolute Transparenz unserer Röstungen, durch Dokumentation jeder Blend-Zusammensetzung mit dem jeweiligen Verkostungsprofiles auf unseren Verpackungen

Preparazione caffè Mokaflor espresso

Entscheidungen prägen Qualität

Mokaflor ist heute in vielen Ländern der Welt präsent. Ob Gastronomie oder Feinkosthandel, viele
Fachleute der Rösterei Mokaflor sind täglich im Einsatz für unsere Kunden, von Mexiko bis Japan.
Die Produkte der Mokaflor-ChiaroScurO-Linie werden besonders in den mittel- und nordeuropäischen Ländern auch über exklusive Kaffee-Webshops vertrieben.